Städtische Gymnasium
Direkt beim Städtischem Gymnasium anrufen.
E-Mail schreiben ans Städtische Gymnasium Aktuelle Termine des Städtische Gymnasium einsehen
Sie sind hier: Home » Konzepte » Berufswahlorientieru.. » BWO Mittelstufe » 

BWO-Programm Mittelstufe

Verpflichtende Veranstaltungen in der Mittelstufe

  • Maßnahmen im Rahmen des landesweiten Programms Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)
  • Bewerbungstraining mit der AOK

Die SchĂŒler erfahren alles, was sie fĂŒr einen optimalen Start ins Berufsleben brauchen.  Zu den verschiedenen Themen des Workshops gehören: Erste Kontaktaufnahme mit Firmen, Vorbereitung auf ein VorstellungsgesprĂ€ch und mögliche Einstellungstests.

  • Besuch des Berufsinformationszentrum (BIZ) in Jahrgangsstufe 9

DurchfĂŒhrung und Auswertung von Tests, mögliche Berufe. Die SchĂŒler/-innen werden in der Regel vom Klassenlehrer begleitet. Die Veranstaltung findet wĂ€hrend der Schulzeit statt.  

  • Anbindung der Berufswahlorientierung an den Deutsch- und Englischunterricht der Jahrgangstufe 9

Erstellung von Bewerbungsschreiben, LebenslÀufen, PrÀsentation von Berufsbildern unter Leitung des Fachkollegen.

Aktuelle Zusatzangebote in der Mittelstufe

  • Girls`/Boys` Day: 

Bundesweiter Berufsorientierungstag fĂŒr SchĂŒlerinnen und SchĂŒler:
SchĂŒlerinnen werden an einem Tag im April / Mai freigestellt, um in einem Betrieb / Unternehmen einen typischen „MĂ€nnerberuf“ kennen zu lernen. Diese „Girls' Day-Berufe“ sind Berufe, in denen der Frauenanteil unter 40 Prozent liegt. SchĂŒler hospitieren entsprechend am gleichen Tag in einem Beruf, der ĂŒberwiegend von Frauen ausgeĂŒbt wird.

  • Biologie: Honeybee Industries

Die Landgard eG unterstĂŒtzt als Kooperationspartner und Partnergenossenschaft die Arbeit unserer SchĂŒlergenossenschaft „The Honeybee Industries eSG“. Im Rahmen der Kooperation konnten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler des Vorstands der Honeybees fĂŒr einen Tag bereits die Arbeit des Vorstands der Landgard mitverfolgen und so hautnah Einblicke in die Arbeit einer „echten“ Genossenschaft bekommen. In regelmĂ€ĂŸigen, von Landgard-Mitarbeitern geleiteten Fortbildungen, lernen die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler den Umgang mit einfachen Buchhaltungstools und betriebswirtschaftliche Grundlagen. Auch bei der Vorbereitung der jĂ€hrlichen GeschĂ€ftsprĂŒfung und Generalversammlung, die auf dem GelĂ€nde der Landgard in Herongen stattfindet, werden die Honeybees von der Landgard unterstĂŒtzt. Die Mitarbeit bei den Honeybees wird den SchĂŒlern zudem durch eine von der Landgard erstellte Urkunde bestĂ€tigt.

  • Im Rahmen des Technik-Fachunterrichts:

Besuch des M+E InfoTrucks (Unternehmerschaft Niederrhein):  In einem 80 Quadratmeter großen Truck, der mit modernster Multimedia-Technik ausgerĂŒstet ist, können sich die SchĂŒler/-innen ĂŒber die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie informieren.