Stdtische Gymnasium
Direkt beim Stdtischem Gymnasium anrufen.
E-Mail schreiben ans Stdtische Gymnasium Aktuelle Termine des Stdtische Gymnasium einsehen
Sie sind hier: Home » 

London Calling

– Unser Ausflug nach London

Wir, die Jahrgangsstufe 7, reisten am 29. Februar alle zusammen mit unseren Lehrkräften Herrn Szelag, Frau Lo Re, Herrn Szau und Frau Kanders nach London. Es war eine lange Busfahrt, was aber halb so schlimm war, weil es uns allen Spaß machte. Irgendwann erreichten wir dann mit der Fähre auch England. Als wir bei der Jugendherberge ankamen, war es schon spät, aber wir liefen, nachdem wir unsere Sachen in den Zimmern ließen, trotzdem noch zur Tower Bridge – wo sich alle ihre Handys schnappten, um Fotos zu schießen – und da wir alle einen riesigen Hunger hatten, holten sich die meisten zuerst etwas zu essen.

Der nächste Tag begann um 8:30Uhr mit unserem leckeren, englischen Frühstück. Danach machten wir uns mit der Tube auf den Weg zum Buckingham Palace. Es war bewundernswert, Londons einzigartige Schätze mit den eigenen Augen zu betrachten. Vor den Sehenswürdigkeiten hielten wir Referate, um uns zu erinnern, welche Geschichten hinter diesen besonderen Bauten der Stadt steckten. Wir stießen auf eine große Parade und liefen danach durch den St.James’s Park zum kleinen Kiosk dort in der Nähe. Auf dem Weg begegneten wir Eichhörnchen und Enten. Natürlich durfte eine Taschendieb-Warnung in einer Großstadt auch nicht fehlen. So machten wir uns weiter auf den Weg, und zwar Richtung Big Ben. Aber davor kamen wir noch an einen Souvenir-Stand vorbei, an dem sich die meisten von uns Anhänger, Magnete, Mützen oder Pullis kauften. Als wir uns dann umdrehten, war Big Ben, oder auch anders gesagt, der Elizabeth Tower, vor unseren Augen und läutete, was wir uns alle wahrscheinlich nicht besser hätten vorstellen können. Wir standen dort eine Weile, aber schon waren unsere Beine erneut in Bewegung und liefen über die Westminster Bridge, denn wir freuten uns zu dem Zeitpunkt schon auf den für viele von uns spaßigsten Teil der Klassenfahrt: das London Eye. Es war ein tolles Erlebnis, alles noch einmal von oben zu sehen.

Nach dem London Eye verköstigten wir dann wieder Fish&Chips oder andere leckere Sachen und spazierten dann über die Millennium Bridge zunächst zur St. Paul’s Cathedral und weiter zum Tower. Nun war es Zeit für Piccadilly Circus und Leicester Square, wo wir uns in den Gruppen frei durch die Gegend bewegten und jede/r die letzte Chance hatte, etwas Besonderes als Andenken zu kaufen. Nach diesem langen und aufregenden Tag fuhren wir wieder zur Jugendherberge zurück und genossen die letzte Nacht in London. Ein letztes Mal frühstückten wir zusammen, bevor es schon leider wieder Zeit für die Abfahrt war. Bye bye, London!                                                           

Oliwia, 7b