Stdtische Gymnasium
Direkt beim Stdtischem Gymnasium anrufen.
E-Mail schreiben ans Stdtische Gymnasium Aktuelle Termine des Stdtische Gymnasium einsehen
Sie sind hier: Home » Konzepte » Medienerziehung » Medienscouts » 

Wer/Was sind die Medienscouts?

Cybermobbing, Gewaltvideos, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Fotos und Videos bei YouTube oder illegale Film- und Musikdownloads -  viele dieser Gefahren und negative Begleiterscheinungen kennen wir alle.

Um nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz. In diesem Bereich arbeiten die Medienscouts. Ausgebildet werden Sie (aktuell 25 SchülerInnen aus Klasse 8 und 9) in unterschiedlichen Workshops zu den Themen Internet und Sicherheit, Social Communities, Computerspiele und Smartphonenutzung im Rahmen der medienscouts-nrw.de. Zusätzlich werden sie dadurch zertifiziert in der Beratungskompetenz und im sozialen Lernen. 

Medienscouts als zentraler Baustein im Digitalisierungskonzept

Als wichtiger Teil im Bereich der schulischen Digitalisierung unseres Gymnasiums, deren Ursprung in einem Kooperationsprojekt des Städtischen Gymnasiums Straelen mit der Sekundarschule Straelen/Wachtendonk liegt, kümmern sich die Medienscouts um die Ausleihe, Wartung und Aktualisierung der schuleigenen Devices. Hier geht es vor allem um die Förderung einer effizienten Nutzung mobiler Devices im Schulunterricht. Sie geben Hilfestellung im Umgang mit der schuleigenen Medienausstattung, führen schulinterne Fortbildungen (SGS-Medien-Treff, Pädagogische Medientage) durch und sind aktiver Teil des ITG-Unterrichts in Klasse 5 (Cybermobbing) und 6 (WhatsApp-Nutzung)

Die Medienscouts sind täglich in den Pausen im Medienscouts-Raum B110 zu erreichen. Die Ausbildung der aktuellen Medienscouts findet wöchentlich immer mittwochs statt.

Ansprechpartner: St.Schmidt (M.Ed.)