Stdtische Gymnasium
Direkt beim Stdtischem Gymnasium anrufen.
E-Mail schreiben ans Stdtische Gymnasium Aktuelle Termine des Stdtische Gymnasium einsehen
Sie sind hier: Home » 

Klassenfahrt nach Xanten

(14.08. – 16.08.2023)


Am Montag, den 14. August, haben wir zwei - sowie achtzig weitere Schülerinnen und Schüler - uns um 08:45 Uhr auf dem großen Schulhof getroffen und sind dann anschließend um 09:00 Uhr mit dem Bus nach Xanten gefahren. Dies hat insgesamt eine knappe dreiviertel Stunde gedauert. Als wir ankamen, sind wir in unseren Gruppenraum gegangen, um einige Dinge zu besprechen. Danach gab es Mittagessen: Nudeln mit Tomatensoße. Anschließend sind wir ins APX (Archäologischer Park Xanten) gegangen, um an einer Führung teilzunehmen. Dabei haben wir viel über die Römer erfahren. Anschließend sind wir wieder in die Jugendherberge gelaufen und dort mussten wir in den Zimmern unsere Betten beziehen. Als alle fertig waren, gab es Abendessen. Dann haben wir noch Fußball gespielt und um 22:00 Uhr war Nachtruhe. Am Dienstag sind wir früh morgens zum Xantener Südsee gegangen. Dort angekommen, haben wir unsere Neoprenanzüge angezogen. Da es zu wenig Wind gab, haben wir am  Stand-Up-Paddling teilgenommen. Am Anfang sollten wir uns in einer Reihe aufstellen und alle zusammen in die Xantener Südsee rennen. Anfangs war das Wasser sehr kalt, aber später waren die Temperaturen angenehm. Mit Paddel und Brett sind wir dann auf den See hinausgefahren. Dort haben wir ein Kunststück geübt und sind dann wieder zurück zum Strand gefahren. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Am Ende mussten wir die Bretter und die Paddel wieder wegräumen und die Neoprenanzüge wieder ausziehen. In der Jugendherberge gab es dann Mittagessen und anschließend sind wir dann zum Segeln gelaufen. Es war ein sehr langer Weg. Ein paar Kinder sind auch von dem Boot ins Wasser gesprungen. Manche Boote haben auch eine Wasserschlacht oder ein Wettrennen gemacht. Dann hat unser Klassenlehrer uns allen ein Eis spendiert und danach sind wir wieder in die Jugendherberge zurückgekehrt. Dann durften wir noch ein bisschen in der Jugendherberge spielen. Zum Abendessen hat unsere Klassenstufe gegrillt. Am nächsten Morgen mussten wir unsere Betten abziehen und die Koffer wieder zusammenpacken. Dann sind wir noch in die Stadt gelaufen und haben dort eine Stadtrallye gemacht. Wir durften uns in der Stadt dann auch noch ein bisschen umschauen. Dann wurde allen Kindern noch ein Eis spendiert, bevor wir anschließend mit dem Bus wieder nach Straelen gefahren sind. Dort angekommen haben uns unsere Eltern abgeholt. Die Klassenfahrt hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!

Meike Amann, Khushleen Kaur Singh (Klasse 6a)