Stdtische Gymnasium
Direkt beim Stdtischem Gymnasium anrufen.
E-Mail schreiben ans Stdtische Gymnasium Aktuelle Termine des Stdtische Gymnasium einsehen
Sie sind hier: Home » 

SGS holt Kreismeisterschaft

im Fußball

In einem Herzschlagfinale setzte sich das Städtische Gymnasium Straelen gegen das Städtische Gymnasium Goch nach 90 Minuten mit 4:3 durch. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters Helmut Jaspers war die Freude bei den Straelener Schülern grenzenlos.

Das Aufeinandertreffen der beiden Schulen beim Kreisfinale der Wettkampfklasse 1 (Jahrgänge 2004-2007) wurde für die Straelener Schüler zu einem echten Auswärtsspiel. 500 ZuschauerInnen unterstützten die Gastmannschaft auf dem Kunstrasenplatz am angrenzenden Hubert-Houben-Stadion.

Im Vorfeld setzten sich die Mannschaften gegen das Friedrich-Spee Gymnasium Geldern, das Kardinal von Galen Gymnasium Kevelaer, dem Collegium Augustinianum Gaesdonck und die Gesamtschule Mittelkreis Goch durch.

Die Straelener Schüler hatten einen Start nach Maß und führten schnell durch zwei Tore von Michalak und van Kempen nach 10 Minuten mit 2-0. Doch die Spieler aus Goch fanden nach einer halben Stunde durch einen Doppelschlag wieder zurück ins Spiel. In der 38. Minute gingen die Straelener Gymnasiasten erneut in Führung. Der spielstarke Maurice Horster erzielte das 3:2.

In der Halbzeit konnten sich die vielen ZuschauerInnen beim Kuchenbuffet stärken, bevor es in die zweite Halbzeit ging.

Nach einer sehr ausgeglichenen Anfangsphase der zweiten Hälfte konnten die Straelener durch eine Standardsituation die Führung ausbauen. Nach einer Ecke war Abwehrchef Nils Lachmann zum 4:2 zur Stelle. Die Gocher gaben jedoch nicht auf und acht Minuten vor Schluss wurde es noch einmal richtig spannend, nachdem die Spieler aus Goch zum verdienten Anschluss einnetzten. In den folgenden Minuten warfen die Straelener alles in die Waagschale, um den Pokal in Richtung Blumenstadt zu holen. Nach großartigen Paraden von Tobias Horster und einer unglaublichen Teamleistung konnten die Straelener Schüler endlich die Hände in den verschneiten Himmel recken und den gemeinsamen Erfolg feiern!