Stdtische Gymnasium
Direkt beim Stdtischem Gymnasium anrufen.
E-Mail schreiben ans Stdtische Gymnasium Aktuelle Termine des Stdtische Gymnasium einsehen
Sie sind hier: Home » 

So war der

Tag der offenen Tür 2022 am SGS

Tag der offenen Tür im Gymnasium Straelen

In familiär-offener Atmosphäre lud das Gymnasium am Samstag, den 19.11. von 9.00 bis 13.00 Uhr zum Tag der offenen Tür ein und präsentierte sich für die neuen FünftklässlerInnen facettenreich: Nach einer Begrüßung durch die Schulleiterin Kerstin Schneider im Forum inklusive eines Auftritt des Chores unter Leitung von Ute Mörbel konnten Eltern und Kinder die vielfältigen Angebote sowohl im Rahmen von Führungen als auch auf eigene Faust wahrnehmen: Im Chemietrakt luden Oberstufenschüler*innen unter Aufsicht von Angela Theuner zur „Schule der Magie“ ein, die Schülergenossenschaft Honeybees mit Lehrerin Anne-Maike Gleumes ließen die Kinder einen Blick auf die eigenen Bienenstöcke werfen, deren Honig sogar verkauft wird. Frau Göbser und die AG Bibliothek veranstalteten in der umfangreichen Schulbibliothek eine spannende „Büchermaus-Rallye“ und neben weiteren naturwissenschaftlichen Experimenten konnte man an einer kleinen Einführung ins Programmieren teilnehmen. Bereits im Oktober hatte das Gymnasium die Viertklässler der umliegenden Grundschulen zu den naturwissenschaftlichen Tagen eingeladen, wo sie mit anderen SchülerInnen zusammen erste naturwissenschaftliche Erfahrungen bis hin zur Mithilfe beim Sezieren sammeln durften.

Doch auch das Sprachangebot fehlte nicht beim Tag der offenen Tür. Das Fach Französisch präsentierte Weihnachtskarten, im Deutschunterricht wurde eine Märchenwerkstatt veranstaltet. Im weiteren Angebot fanden sich Geschichtsspiele, die Bibeldetektive, eine Kunstaustellung und vieles mehr.

Eltern und Kinder erlebten diese Angebote aufgrund der Tagesstruktur nach jeweiliger Interessenlage. So sah man Eltern im gemütlichen Café sitzend bei einer Tasse Kaffee und einem vom Abiturjahrgang gebackenen Stück Kuchen, während die Kinder viel zu beschäftigt damit waren, durch das Haus flitzend die zahlreichen Angebote wahrzunehmen und ihre Ergebnisse den Eltern zwischendurch zu präsentieren. Zum gelungenen Ausklang des Tages spielte die hauseigene Bigband unter Leitung von Wolfgang Czeranka ihr Abschlusskonzert.

Das Thema Nachhaltigkeit nimmt innerhalb der Schulkultur einen immer bedeutenderen Platz ein. BNE, die Bildung für nachhaltige Entwicklung, spiegelt sich nicht nur in zahlreichen Unterrichtsfächern wie u.a. Bio+ oder Deutsch, Kunst oder Politik wider, sondern begegnet einem auch vor Ort z.B. in Form eines Wasserspenders, in einer von SchülerInnen initiierten Pfandtonne, den Spülstopps oder anhand eines energieeffizientes Lüftungskonzepts. Zudem hat sich das Gymnasium Straelen  bereits der Anmeldung zur „Schule der Zukunft“ angenommen. So wurde auch am Tag der offenen Tür aus Recyclingmaterial Alltagshelfer wie z.B. Stiftebehälter oder Insektenhotels- und Vogelfutterstationen gebastelt, die auch bei den GrundschülerInnen auf großes Interesse stieß.

Das Gymnasium Straelen weist durch seine Nähe zu den Niederlanden eine schulische Besonderheit auf. Bereits ab der Mittel- sowie in der Oberstufe besteht die Möglichkeit, das Fach Niederländisch zu erlernen und jährlich am Austausch mit der Partnerschule in Helmond teilzunehmen. Mit dem Erwerb des Zertifikates CNaVT kann eine berufliche Grundlage z.B. für ein Studium oder eine Ausbildung in den Niederlanden erworben werden. Weitere Zertifikate, die mit den Fremdsprachen Englisch und Französisch erreicht werden können, sind das Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) und das DELF Diplom (diplôme d’études en langue française).

Zukunftsweisend ist auch die Umsetzung der „Digitalisierung“. Im Zuge dessen erhalten alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe kostenfrei ein iPad vom Schulträger. Das Schul-WLAN steht permanent für digitale Lern- und Austauschprozesse zur Verfügung. Dadurch kann die Schule wertvolle Papierressourcen einsparen, Unterrichtsergebnisse direkt digital sichern und die SchülerInnen können von zu Hause auf jegliche Materialien und Hausaufgaben zurückgreifen. Um auf diese Prozesse vorbereitet zu sein, werden die Schülerinnen und Schüler von schulinternen Medienprofis, den sogenannten Medienscouts, angeleitet und die gesamte Schullaufbahn unterstützend begleitet. Das Vermittlungsspektrum der Medienscouts sieht aber nicht nur Hilfe, sondern auch die Sensibilisierung auf mögliche Gefahren im Netz vor.

Das Gymnasium Straelen gehört zu  den wenigen Gymnasien in ganz NRW, die seit vielen Jahren einen Leistungskurs im Fach Technik anbieten. Eine weitere Besonderheit: Im Gegensatz zu vielen anderen Gymnasien im Umkreis gibt es am Gymnasium Straelen die Möglichkeit, das Fach Sport als Leistungs- bzw. Grundkurs für das Abitur zu wählen. Dasselbe  gilt für das häufig gewählte Fach Pädagogik. Ab dem Schuljahr 2023/24 gibt es eine Neuerung am Gymnasium Straelen.

Außerdem ist das Gymnasium Straelen als sogenannte „Bündelungsschule“ benannt, die aufgrund der Bildungsgangumstellung von G8 auf G9 eine außerplanmäßige Jahrgangstufe, die Einführungsphase, für die gymnasiale Oberstufe anbieten darf und dadurch WiederholerInnen sowie Real- und SekundarschülerInnen mit chancengleichen Voraussetzungen individuelles Lernen und Arbeiten vor Ort ermöglichen kann.

Allgemeine Informationen dazu, zum Profil unserer Schule, zu den Laufbahnbedingungen sowie zum Zeitraster für die Anmeldungen, erhalten Sie auf der Informationsveranstaltung am 29.11.2022 um 18.30 Uhr im Forum der Schule.

Der Einschulungstermin für den Jahrgang 2023/2024 liegt im Zeitraum vom 06.02.2023-08.02.2023, täglich von 9 bis 18 Uhr. Termine für Anmeldegespräche werden telefonisch über das Sekretariat vergeben (Tel.: 02834/91530).