Städtische Gymnasium
Direkt beim Städtischem Gymnasium anrufen.
E-Mail schreiben ans Städtische Gymnasium Aktuelle Termine des Städtische Gymnasium einsehen
Sie sind hier: Home » 

USA-Austausch 2017

Tucson, Arizona

Vom 04. Oktober 2017 bis zum 22. Oktober 2017, waren wir, eine Gruppe von 15 SchĂŒlern und SchĂŒlerinnen der Q1, zusammen mit Herrn Eßer in den USA. Wir haben dort unsere AustauschschĂŒler, die zum Teil im FrĂŒhjahr auch schon bei uns in Deutschland waren, besucht.

Obwohl unsere Hinreise "ein wenig kompliziert" war - verpasste AnschlussflĂŒge, falsche Tickets und Weiterreise in Kleingruppen waren dabei -, sind wir, wenn zum Teil auch mit fast 48 Stunden VerspĂ€tung, alle in Tucson, Arizona angekommen. Wir haben in den knapp drei Wochen, in der wir dort bei unseren Gastfamilien leben durften, viele verschiedene Dinge erlebt und gesehen: So hatten wir Partys und sind bowlen gewesen, haben die Uni, das Desert Museum und das Biosphere 2 besucht, manche von uns sind sogar mit ihren Gasteltern fĂŒr ein Wochenende nach Mexiko gefahren. Das Highlight war natĂŒrlich der Besuch des Grand Canyon und auf dem Weg dahin das Montezuma Castle National Monument.

Besonders interessant war aber auch die amerikanische High School, da diese ziemlich unterschiedlich zu deutschen Schulen ist. So benötigt man beispielsweise eine "Bescheinigung" des Lehrers, um zur Toilette gehen zu dĂŒrfen, die auf dem Gang auch kontrolliert wird und darf wĂ€hrend des "Lunch-Breaks" ohne ausreichende BegrĂŒndung nicht ins GebĂ€ude.

Als es nach fast drei Wochen wieder nach Hause ging, war der Abschied sehr schwer. Die RĂŒckreise verlief dann zum GlĂŒck ohne irgendwelche Schwierigkeiten. Und auch wenn wir uns alle gefreut haben, als wir unsere Familien am Flughafen wieder sehen konnten, vermissen wir alle Amerika und besonders unsere Freunde dort sehr.

Wenn man nochmal genaueres ĂŒber unsere Reise lesen möchte, kann man gerne auf unserem Blog vorbei schauen. Dort haben wir fast tĂ€glich Berichte und Fotos hochgeladen ĂŒber unsere Zeit in den USA:. schueleraustauschsgs2017.auslandsblog.de

Zum Schluss möchte ich mich hiermit auch noch einmal ganz herzlich bei Herrn Eßer und auch bei Frau Meyers (USA) bedanken, denn ohne Sie wĂ€re dieser Austausch nie zu Stande gekommen.

Mitarbeit: Zoe Emmers